Wirtschaft ging auf einen Kaffee

erstellt von Roman Schmidt, am 29. Mai 2018 Kategorie: Allgemein,Wirtschaft Keine Kommentare

Ein neues Manufaktur-Schmuckstück im Thermen- und Vulkanland, Maika in Frutten-Gießelsdorf, stand im Mittelpunkt von “Business & Breakfast” der regionalen Wirtschaftstreibenden. Der Obmann der Jungen Wirtschaft, Marc Fauster, und die Obfrau von Frau in der Wirtschaft, Silvia Reindl, luden zum Netzwerktreffen in die noch junge Vulkanland-Kaffeerösterei. Viele Unternehmer und Ehrengäste folgten der Einladung und bekamen einen exklusiven Einblick in die neue Manufaktur von Aleksandra Piecak-Maitz und Franz Maitz.

15006420

Wirtschaftstreibende besuchten neue Kaffeerösterei.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Schlagworte

Kategorien

Autoren