Top-Preise für die regionalsten Wirte

erstellt von Roman Schmidt, am 25. April 2017 Kategorie: Allgemein,Region,Wertschätzung,Wirtschaft Keine Kommentare

Die Landwirtschaftskammer Südoststeiermark lobt den großen Preis der Landwirtschaft aus.

“Wie präsentiert sich ein Gastwirt? Wie ist er eingerichtet und vor allem, was wird in Küche, Keller gekocht und gelagert?”, fragt Kammerobmann Günter Rauch. Er will Top-Wirte auszeichnen. Gastwirte haben für Rauch eine Vorbildfunktion. Deshalb soll ihr Regionalbewusstsein belohnt werden. Ab 2. Mai steht das einfach gehaltene Teilnahmeformular auf www.stmk.lko.at/suedoststeiermark zum Downloaden bereit. Zudem wird die Wirtschaftskammer diesen Preis mit einer Aussendung an alle 250 Betriebe des Bezirkes unterstützen. Bis Ende Juni können Wirte einreichen. Im Herbst folgt die Preisverleihung. Neben einem “Oskar” gibt es Preise vom Fleischhof Raabtal (Vulkanlandschwein), von Winzer Vulkanland Steiermark und Lava Bräu.
“Auch dank der Wirte haben es Spargel, Bärlauch und Co. auch auf den Speiseplan der Familien geschafft. Das sollten wir mit vielen weiteren regionalen Produkten schaffen”, weiß Magda Siegl von “Frische Kochschule”. “Wir gehen den Weg des Bewusstmachens, denn gesetzlicher Zwang trifft oft die, die man schützen will”, weiß Kammersektretär Johann Kaufmann.

10867349

Die Landwirtschaftskammer Südoststeiermark schreibt einen großen Preis für “regionalbewusste” Wirte aus.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Schlagworte

Kategorien

Autoren