Bei Lava Bräu traf Zigarre auf Whisky

erstellt von Roman Schmidt, am 13. Juli 2017 Kategorie: Allgemein,Kulinarik,Region Keine Kommentare

Davidoff-Repräsentant Raphael Chavanne entführte einen erlauchten Kreis von Genießern auf Einladung von Andreas Frank, er betreibt Feldbachs größten Humidor, in die Welt der Zigarren. Die Whiskymanufaktur Lava Bräu kredenzte fünf feine Whiskys. Unter anderem mit dabei: Michael Appel, Johann Reisinger, Franz Habel, Manfred Reisenhofer.

Aufzählungspunktweiterlesen

Vokaler Hochgenuss zu Gast in Feldbach

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein,Region Keine Kommentare

„vokal.total – Erlebe den vokalen Wahnsinn!“, heißt es am Donnerstag, den 20. Juli um 19:30 wieder in der Mehrzweckhalle in Wetzelsdorf. Im Rahmen des internationalen A Cappella Wettbewerbs in Graz zieht es Künstler aus aller Welt zur einzigen „Out of Graz“-Veranstaltung dieses Jahres. The Knorke aus Deutschland, Alti & Bassi aus Italien und Acapellago aus […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Urlmüller macht den ganzen Sommer zum Fest

erstellt von Roman Schmidt, am 11. Juli 2017 Kategorie: Kulinarik,Region,Wirtschaft Keine Kommentare

In den vergangenen Jahren war der Mittwoch beim Urlmüller in Schwabau ein Fixpunkt der regionalen Festkultur. Teils über tausend Menschen kamen Woche für Woche zu “Paradeis trifft Wollschwein”. “Eine fordernde, zum Teil überfordernde Situation”, wie Johann Unger, vulgo Urlmüller, erkannte. Und als nun die Seele seiner Küche eine berufliche Chance ergriff, war für den Urlmüller […]

Aufzählungspunktweiterlesen

50 Landwirte schenken Bienen Lebensraum

erstellt von Roman Schmidt, am 5. Juli 2017 Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

Unter Initiator Johann Kaufmann schufen Landwirte sieben Hektar Weidefläche für Bienen.   50 Landwirte entschlossen sich in Kooperation mit dem Fleischhof Raabtal, Tann und Spar, dem Bienensterben entgegenzuwirken. Seit Mai wurden an 70 Standorten der Region rund sieben Hektar Blumenwiese angesät. Diese sollen den Bienen als Nahrungsquelle dienen. „Wir haben uns für die ,Tübinger Mischung’ […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Das Schinkenfest soll zum Feiertag der Region werden

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein,Region,Wirtschaft Keine Kommentare

Am Samstag, den 15. und Sonntag, den 16. Juli wird in Auersbach bei Feldbach gefeiert. Geht es nach Schinkenfestobmann Helmut Buchgraber soll das Schinkenfest in Auersbach, so wie der Kirtag in Bad Aussee, zum Feiertag der Region werden. Zwei Dutzend Betriebe werden am 15. und 16. Juli den Rosenberg zum größten Festplatz im Steirischen Vulkanland […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Neun Millionen Liter am Tag sind Rekord

erstellt von Roman Schmidt, am 27. Juni 2017 Kategorie: Allgemein,Region,Wirtschaft Keine Kommentare

Ohne Transportleitung Oststeiermark hätte der Südosten Österreichs ein Wasserproblem. Am österreichischen Trinkwassertag zog der Vorstand des Wasserverbandes Transportleitung Oststeiermark (TLO) Bilanz. Sie zeigte, dass die Wasserader in den Südosten Österreichs längst zur unverzichtbaren Notversorgung geworden ist. In den vergangenen Tagen wurden Verbrauchsspitzen von hundert Liter pro Sekunde erreicht, das sind täglich knapp 9 Millionen Liter […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Lebenskrisen bestimmen ihren Beratungsalltag

erstellt von Roman Schmidt, am 20. Juni 2017 Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

FELDBACH. Das Therapiezentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, kurz THZ, in der Feldgasse in Feldbach lud zum Tag der offenen Tür. Schlafstörungen, Mobbing, Depressionen, Burnout, Erziehungsprobleme einerseits, Pubertätsprobleme andererseits, Ängste, Essstörungen, Suchtprobleme, Belastungen durch Trennungen oder Todesfälle – so liest sich das Portfolio jener Nöte und Probleme, bei denen das fünfköpfige Team Hilfe anbietet. Lebenskrisen […]

Aufzählungspunktweiterlesen

« Aktuellere Einträge - Ältere Einträge »

Roman Schmidt Roman Schmidt

Das Gute liegt so nah.

“Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah”, ist bei Nahversorgungsexperten ein weit verbreiteter Slogan. Doch dieses Motto lässt sich nicht nur auf vitale Ortskerne anwenden, sondern auch auf den Tourismus. Naherholung ist das Gebot der Stunde. Der neue Bezirk Südoststeiermark mit seinen rund 90.000 Einwohnern hat ein gewaltiges Potenzial. Die Vulkanland-Entwicklung hat die ehemaligen Bezirke Feldbach und Radkersburg beflügelt. Gläserne Manufakturen, Museen und Sammlungen, Freizeiteinrichtungen, Wanderwege und Co. motivieren dazu, Urlaubstage ohne Stress, lange Anfahrtszeiten und Jetlag in der eigenen Region zu genießen. Zimmervermieter berichten bereits von einem regen innerregionalen Austausch. Garbriele Grandl von vulkanlandurlaub.at ist als Sprecherin von zwölf Ferienhäusern der Region überrascht: Radkersburger genießen zunehmend den Feldbacher Raum und auch umgekehrt kommt es immer öfter vor, dass Feldbacher die Wein- und Thermenregion im südlichen Bezirk nutzen. Nicht nur für Tagesausflüge, sondern mit Nächtigungen. Für einen Urlaub in nächster Nähe spricht neben dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auch die Mentalität der Menschen. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und die hohe Fertigkeit der Produzenten begeistern. Eine schier grenzenlose kulinarische Vielfalt der Region ist das Ergebnis. Die neue Kultur der “Regionalität” macht auch vor Gruppenreisen nicht halt. Vereins-, Gemeinde- und Betriebsausflüge führen plötzlich wieder in die eigene Region. Und dabei muss man keine Minute Langeweile fürchten. Das Freizeitangebot ist an Zahl und Qualität überzeugend. Dass der innerregionale Tourismus auch eine nicht unbeträchtliche wirtschaftliche Bedeutung hat, rechnen Volkswirtschaftler eindrucksvoll vor. Der sogenannte Multiplikatoreffekt sorgt dafür, dass ein in der Region ausgegebener Euro eine befruchtende Wirkung auf das regionale Volkseinkommen hat.

Schlagworte

Kategorien

Autoren