Jahrgangspräsentation mit Biss

erstellt von Roman Schmidt, am 13. Juli 2017 Kategorie: Allgemein,Kulinarik Keine Kommentare

Biofleischgruppe feiert ein Fest und die neue Vermarktungsschiene.

Alles begann mit der Visions- und Markenentwicklung “Jagerberger Lebenskultur”. Im Zuge dieser rief Winzer Josef Totter federführend eine Turopolje-Gemeinschaft ins Leben. Top-Gastronom und Fleischer Erwin Haiden steuerte sein Know-how und seine Leidenschaft für die Fleischveredelung bei. Mittlerweile mästet die Gemeinschaft neben der Turopolje auch das Schwäbisch-Hällische Landschwein und hat mit “nahgenuss.at” eine Top-Vermarktungsplattform als Kooperationspartner gefunden. “Biofleisch persönlich vom Bauern” heißt das Motto von Gründer Micha Beiglböck. Vulkanland-Obmann Bürgermeister Josef Ober ist von der Inwertsetzungsstrategie Jagerbergs überzeugt: “Der Weg ist richtig. Jagerberg ist eine gut ausgestattete Gemeinde. Diesen Wert gilt es sichtbar zu machen.”
Am 8. Juli ab 16 Uhr lädt die Gemeinschaft der Bauern zur Jagerberger Jahrgangspräsentation am Betrieb von Josef Totter. Dort steht dann nicht wie üblich der Wein, sondern das Schwein, also der neue weiße Speck, im Mittelpunkt.

11402623

Bürgermeister Viktor Wurzinger, Fleischermeister Erwin Haiden, Nahgenuss-Gründer Micha Beiglböck und Vulkanland-Obmann Josef Ober (v.l.) verkosten den neuen Jagerberger Speck vor.

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Schlagworte

Kategorien

Autoren