Auersbach feierte den Schinken

erstellt von Roman Schmidt, am 28. Juli 2016 Kategorie: Allgemein,Kulinarik,Region Keine Kommentare

Besuchermassen wälzten sich am Sonntag den Rosenberg hinauf.

Selbst Regen und Wind am Samstag konnten die eingefleischten Schinkenfestfans nicht davon abhalten, den Auersbacher Rosenberg zu bezwingen. Am Sonntag allerdings war perfektes Schinkenfestwetter und Zigtausende begaben sich auf die kulinarische Wanderung.
Die Vizepräsidenten der Landwirtschaftskammer, Maria Pein, war genauso dabei wie Bürgermeister Josef Ober und Finanzstadtrat Helmut Buchgraber. Die Schinkenvielfalt war mit Maurano, Thaller, Schadler, Urlmüller und Lokalmatador Vulcano größer als je zuvor.
Die Produzenten waren ausverkauft, die Stimmung ausgezeichnet.

8792337

Genussvoll vereint: Sponsoren (Grawe-Abordnung) und Ehrengäs- te kosteten den Goldthaller aus Markt Hartmannsdorf.

8792339

Mostbaron Emanuel Fleischhacker (r.) mit Vulkanland-Botschafter Michael Appel.

8792345

Der Urlmüller, 2.v.l., (Mangalitza-Schinken) mit Sabine Putz (2.v.r.), Ingrid und Reinhard Lang.

8792347

Caldera-Bauer Alois Kaufmann (M.) übernimmt für “Rosemarie’s Duo” die Schirmherrschaft.

 

Keine Kommentare

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Schlagworte

Kategorien

Autoren