Für Lebenskrisen da!

erstellt von Roman Schmidt, am 20. Juni 2017 Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

Therapiezentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene lud zum Tag der offenen Tür. Kürzlich lud eine Einrichtung, die den meisten Menschen der Region unbekannt ist, zum Tag der offenen Tür. Trotz ihres vermeintlichen Schattendaseins kann sie auf einen stetig wachsenden Zuspruch verweisen. Gemeint ist das Therapiezentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – kurz THZ – in […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Starker Impuls für die Einkaufsstadt

erstellt von Roman Schmidt, am 13. Juni 2017 Kategorie: Vortrag,Wirtschaft Keine Kommentare

FELDBACH. Oskar Januschke ist erfolgreicher Stadtentwickler. Am Beispiel seiner Heimatstadt Lienz in Osttirol zeigte er in Feldbach auf, wie erfolgreiche Stadt- und Quartiersentwicklung funktionieren kann. Er machte klar, dass der Erfolg nicht alleine von der Politik abhänge, sondern auch im Kopf der Bürger und Unternehmer entstehe. “Kooperative Stadtentwicklung heißt Verantwortung übernehmen”, so der Experte. Dafür […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Saugute Bewusstseinsbildung

erstellt von Roman Schmidt, am 7. Juni 2017 Kategorie: Allgemein,Region,Wirtschaft Keine Kommentare

Familie Krenn in Rettenbach öffnete ihre Stalltür für mehr Verständnis. Der Tag der offenen Stalltür ist eine Initiative der österreichischen Jungbauernschaft. Das Ziel: Stallführungen und Verkostungen sollen Menschen, deren Bezug zur Landwirtschaft zusehends schwindet, die Lebensmittel-Urproduktion näherbringen. Neun steirische Betriebe beteiligten sich an diesem Aktionstag. 33 waren es in ganz Österreich. Familie Krenn in Rettenbach […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Weizenbauern für Bodenschutz

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein,Wirtschaft Keine Kommentare

Von der regionalen Selbstversorgung zum Bodenschutzprogramm. “Vulkanlandweizen tut unserem Boden gut”, stellte Vulkanland-Regionalentwickler Michael Fend fest. Die Vulkanlandweizen-Bauern schärfen ab sofort mit Transparenten das Bewusstsein für nachhaltige Bodenbewirtschaftung. Die Botschaft: “Boden, von dem wir leben.” In Zeiten extremer Niederschläge ist der Boden ein Joker, weiß Fend: “Der Boden ist die Ressource, auf die wir als […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Feldbach lädt zum Chorfestival

erstellt von Roman Schmidt, am 30. Mai 2017 Kategorie: Allgemein,Region Keine Kommentare

Der Stadtchor Feldbach organisiert das achte Chorfestival und will mit “gewaltiger Kulisse” punkten. Rund um die Musikschule, eines der schönste Gebäude der Stadt, werden am 10. Juni auf 4 Bühnen 37 Chöre mit 870 Sängern Feldbach in eine Klangwolke hüllen. Gleich um 15 Uhr hat der Obmann des Stadtchors Feldbach, Herbert Saurug, ein besonderes Zuckerl: […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Das Sandgrubenfest der Pfadfinder ist ein Genuss

erstellt von Roman Schmidt, am 24. Mai 2017 Kategorie: Allgemein,Region Keine Kommentare

Am Samstag, 27. Mai ab 16.16 Uhr laden die Auersbacher Pfadfinder zum legendären Sandgrubenfest. Am Kowanderkogel liegt idyllisch in den Wald eingebettet ein Festplatz der besonderen Art. Dort kredenzen die Pfadfinder Grillspezialitäten, Caldera, Lava Bräu, Melbinger-Wein und Kaufmann-Säfte. Die regionale Band “17 und 4″ wird eine musikalische Zeitreise in die vergangenen Musikjahrzehnte unternehmen.

Aufzählungspunktweiterlesen

Vulkanland-Energie lädt zum Mittun ein

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein,Energievision,Region Keine Kommentare

Eine neu gegründete Gesellschaft baut Fotovoltaikanlagen mit Bürgerbeteiligungsmöglichkeit. Die insgesamt 675 Module mit einer Gesamtleistung von 196 kWpeak erzeugen seit Tagen auf dem Dach der Bad Gleichenberger Halle nachhaltigen Strom. “An dieser Anlage können sich ab sofort Bürger beteiligen”, erklärte Hubert Steiner, Geschäftsführer der neu gegründeten Vulkanland Energie GmbH. 67 Anteile werden ausgeschüttet. Jährlichen Ertrag […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Ältere Einträge »

Roman Schmidt Roman Schmidt

Das Gute liegt so nah.

“Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah”, ist bei Nahversorgungsexperten ein weit verbreiteter Slogan. Doch dieses Motto lässt sich nicht nur auf vitale Ortskerne anwenden, sondern auch auf den Tourismus. Naherholung ist das Gebot der Stunde. Der neue Bezirk Südoststeiermark mit seinen rund 90.000 Einwohnern hat ein gewaltiges Potenzial. Die Vulkanland-Entwicklung hat die ehemaligen Bezirke Feldbach und Radkersburg beflügelt. Gläserne Manufakturen, Museen und Sammlungen, Freizeiteinrichtungen, Wanderwege und Co. motivieren dazu, Urlaubstage ohne Stress, lange Anfahrtszeiten und Jetlag in der eigenen Region zu genießen. Zimmervermieter berichten bereits von einem regen innerregionalen Austausch. Garbriele Grandl von vulkanlandurlaub.at ist als Sprecherin von zwölf Ferienhäusern der Region überrascht: Radkersburger genießen zunehmend den Feldbacher Raum und auch umgekehrt kommt es immer öfter vor, dass Feldbacher die Wein- und Thermenregion im südlichen Bezirk nutzen. Nicht nur für Tagesausflüge, sondern mit Nächtigungen. Für einen Urlaub in nächster Nähe spricht neben dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auch die Mentalität der Menschen. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und die hohe Fertigkeit der Produzenten begeistern. Eine schier grenzenlose kulinarische Vielfalt der Region ist das Ergebnis. Die neue Kultur der “Regionalität” macht auch vor Gruppenreisen nicht halt. Vereins-, Gemeinde- und Betriebsausflüge führen plötzlich wieder in die eigene Region. Und dabei muss man keine Minute Langeweile fürchten. Das Freizeitangebot ist an Zahl und Qualität überzeugend. Dass der innerregionale Tourismus auch eine nicht unbeträchtliche wirtschaftliche Bedeutung hat, rechnen Volkswirtschaftler eindrucksvoll vor. Der sogenannte Multiplikatoreffekt sorgt dafür, dass ein in der Region ausgegebener Euro eine befruchtende Wirkung auf das regionale Volkseinkommen hat.

Schlagworte

Kategorien

Autoren