Neuer Bauernmarkt zieht die Massen an

erstellt von Roman Schmidt, am 20. März 2017 Kategorie: Allgemein,Region,Wertschätzung,Wirtschaft Keine Kommentare

Hunderte Menschen stürmten die Eröffnung des neuen Bauernmarktes in Feldbach. Im Rathaushof lud Finanzstadtrat Helmut Buchgraber ein, das Motto des Marktes, “Das Gute liegt so nah”, ernst zu nehmen. Dechant Friedrich Weingartmann segnete den Bauernmarkt und seine Marktteilnehmer am neuen Standort. Die Jungsteirer Kapelle umrahmte die Eröffnung.

Aufzählungspunktweiterlesen

Der Vulkanlandweizen will die Haushalte des Vulkanlandes erobern

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein,Region,Wirtschaft Keine Kommentare

Mit einer inspirierenden Jahreshauptversammlung ging die Gemeinschaft der Vulkanlandweizen-Bauern ins neue Jahr. 2016 produzierten 69 Landwirte 2.377 Tonnen Vulkanlandweizen. Mit 135 Euro die Tonne zahlte die Farina-Mühle in Raaba als strategischer Verarbeitungs- und Vermarktungspartner deutlich mehr als am Weltmarkt üblich. Heuer haben sich 81 Landwirte mit 440 Hektar als potenzielle Vulkanlandweizen-Produzenten angemeldet. Wer am Ende […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Lebenstraum Lebensraum Vulkanland

erstellt von Roman Schmidt, am 14. März 2017 Kategorie: Region,Wertschätzung Keine Kommentare

Das Steirische Vulkanland blüht auf. Die Region zieht sich ihr frischestes Kleid an, animiert zum Genuss unter offenem Himmel, in freier Natur. Auf den Spuren der Vulkane die vielfältigen Kleinodien der Region erschließend, der Kulinarik auf den Terrassen der gläsernen Manufakturen, Gastwirte und Buschenschenken nachspürend – die kulinarische Region hat wahrlich viel zu bieten. Biene […]

Aufzählungspunktweiterlesen

VP-Frauen: Gesundheit ist das Thema des Jahres

erstellt von Roman Schmidt, am 10. März 2017 Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

Den Weltfrauentag am 8. März nimmt Petra Rauch als Bezirksleiterin der Frauenbewegung zum Anlass um 2017 als Jahr der Frauengesundheit auszurufen. Dabei wagte die Funktionärin der südoststeirischen Volkspartei eine provokante These: “Gesundheit hat ein Geschlecht.” Der Prototyp des Patienten sei nach wie vor männlich, ist Rauch überzeugt. “Frauen und Männer sind allerdings anders krank. Frauen […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Ein Zuhause für die Vögel

erstellt von Roman Schmidt, am 1. März 2017 Kategorie: Allgemein,Region Keine Kommentare

Der Naturschutzwart des österreichischen Alpenvereins der Sektion Feldbach, Teichbauer Richard Wilfling, schenkte gemeinsam mit dem Vorsitzenden Norbert Jud und Wegewart Alois Krenn den Kindern der Volksschule II in Feldbach rund 200 selbst gebaute Nistkästen. Ziel der Aktion: Der Alpenverein will den Kindern Natur näherbringen. Wilfling weiß: “Richtig aufgehängt zieht ins neue Zuhause in wenigen Tagen […]

Aufzählungspunktweiterlesen

“Es braucht Pädagogen im besten Sinne des Wortes”

erstellt von Roman Schmidt, am 27. Februar 2017 Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

In Feldbach begrüßte Bildungsexperte Gerald Koller die Haltung der Stadtgemeinde: „Es ist besonders, dass die Verantwortungsträger meinen: Bildung, das hat was mit uns zu tun.“ Koller stellte eingangs fest, dass das Wort „Pädagoge“ auf jenen Sklaven im alten Griechenland hinweise, der die Kinder von daheim abgeholt und zum Lernort begleitet habe. Das sieht Koller als […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Beerenstark: Tagung der Aronia- und Ribiselbauern

erstellt von Roman Schmidt, am 14. Februar 2017 Kategorie: Allgemein,Region Keine Kommentare

PAURACH. Der Johannisbeer- und Aroniafachtag 2017 gastierte in Paurach. Der südoststeirische Obstbauberater der Landwirtschaftskammer, Alfred Griesbacher, lud eine illustre Runde von Referenten ins Gasthaus Schwarz, um die Marktsituation zu beleuchten und wertvolle Tipps für die Kulturführung weiterzugeben. Michael Krenn vom Bildungszentrum für Obst- und Weinbau in Silberberg berichtete über Düngung und Bewässerung. “Die Südoststeiermark wird […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Ältere Einträge »

Roman Schmidt Roman Schmidt

Das Gute liegt so nah.

“Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah”, ist bei Nahversorgungsexperten ein weit verbreiteter Slogan. Doch dieses Motto lässt sich nicht nur auf vitale Ortskerne anwenden, sondern auch auf den Tourismus. Naherholung ist das Gebot der Stunde. Der neue Bezirk Südoststeiermark mit seinen rund 90.000 Einwohnern hat ein gewaltiges Potenzial. Die Vulkanland-Entwicklung hat die ehemaligen Bezirke Feldbach und Radkersburg beflügelt. Gläserne Manufakturen, Museen und Sammlungen, Freizeiteinrichtungen, Wanderwege und Co. motivieren dazu, Urlaubstage ohne Stress, lange Anfahrtszeiten und Jetlag in der eigenen Region zu genießen. Zimmervermieter berichten bereits von einem regen innerregionalen Austausch. Garbriele Grandl von vulkanlandurlaub.at ist als Sprecherin von zwölf Ferienhäusern der Region überrascht: Radkersburger genießen zunehmend den Feldbacher Raum und auch umgekehrt kommt es immer öfter vor, dass Feldbacher die Wein- und Thermenregion im südlichen Bezirk nutzen. Nicht nur für Tagesausflüge, sondern mit Nächtigungen. Für einen Urlaub in nächster Nähe spricht neben dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auch die Mentalität der Menschen. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und die hohe Fertigkeit der Produzenten begeistern. Eine schier grenzenlose kulinarische Vielfalt der Region ist das Ergebnis. Die neue Kultur der “Regionalität” macht auch vor Gruppenreisen nicht halt. Vereins-, Gemeinde- und Betriebsausflüge führen plötzlich wieder in die eigene Region. Und dabei muss man keine Minute Langeweile fürchten. Das Freizeitangebot ist an Zahl und Qualität überzeugend. Dass der innerregionale Tourismus auch eine nicht unbeträchtliche wirtschaftliche Bedeutung hat, rechnen Volkswirtschaftler eindrucksvoll vor. Der sogenannte Multiplikatoreffekt sorgt dafür, dass ein in der Region ausgegebener Euro eine befruchtende Wirkung auf das regionale Volkseinkommen hat.

Schlagworte

Kategorien

Autoren