Gläserne Manufakturen laden ein

erstellt von Roman Schmidt, am 25. Mai 2016 Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

Tiefe Einblicke in das Tun und die Philosophie der Produzenten. Die Regionalentwicklung Steirisches Vulkanland hat in den vergangenen 20 Jahren die Schaffung von Gläsernen Manufakturen als zentrales Ziel in ihre Entwicklungsstrategie aufgenommen. Der Erfolg lässt sich an der Zahl der neu entstandenen und erweiterten Gläsernen Manufakturen ablesen. Produzenten bauen zu ihren Kunden eine Beziehung auf. […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Lugitsch lädt in die Stromerlebniswelt

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

Alles rund um Strom wird in der Stromerlebniswelt von e-Lugitsch in Gniebing erklärt. Ab acht Personen wird durch die Geschichte des Stroms geführt – vom ersten Röhrenbildschirm zu modernster Smart-Home-Technologie. Das Wasserkraftwerk mit neuer Fischaufstiegsschnecke ist Teil der Führung. Informationen unter 03152/2554 oder office@lugitsch.at.  

Aufzählungspunktweiterlesen

Top-Ausflugsziele in der Steiermark

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

Mit Schoko-Zotter, der Riegersburg, Vulcano und Co. ist die Südoststeiermark ein Publikumsmagnet. Der Grazer Schloßberg war 2015 die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Steiermark. Auf Platz zwei rangierte mit 529.570 zahlenden Besuchern das Universalmuseums Joanneum, zu denen das Schloss Eggenberg, das Kunsthaus oder auch das Peter-Rosegger-Geburtshaus zählen. Und dann verlässt das Ranking die Landeshauptstadt und landet inmitten […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Der Tabor in Feldbach: das kleine Universalmuseum

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

Das Museum im Tabor ist ein kleines Universalmuseum in einer historischen Wehranlage, das seit der Mitte des 20. Jahrhunderts aufgebaut wurde. Die Themenbereiche: Volkskunde, Naturkunde, Gewerbe und Handwerk (Altes Handwerk, Schneiderei, Krobath), Zeitgeschichte, Archäologie mit Schwerpunkten Kelten, Römer, Burgen und Schlösser, Stadtgeschichte und einem Bereich zu Feuerwehr sowie Bildung und Kultur. Es hat Dienstag bis […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Ausflug in die eigene Region

erstellt von Roman Schmidt, am 24. Mai 2016 Kategorie: Allgemein,Region Keine Kommentare

Die eigene Heimat kennt man ja schon, glaubt man zumindest. Aber es ist anders als man denkt. Gemeinhin glaubt man, dass ein Ausflug immer ein Ziel außerhalb der Region ansteuern muss, weil man daheim eh schon alles kennt. Dabei stellt sich bei genauerer Betrachtung heraus, dass es in der eigenen Heimat jede Menge zu entdecken […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Nestelberger ist Europameister

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

Mit seinem Caldera holt Josef Nestelberger internationalen Sieg. Der Most ist seine große Leidenschaft. Mit dem familiär geführten Mostschank in Auersbach war Familie Nestelberger jahrelang weit über die Regionsgrenzen hinweg bekannt und beliebt. Als Gründungsmitglied der vulkanländischen Mostbauern-Gemeinschaft Caldera setzte Josef Nestelberger früh auf eine neue, spritzige und vor allem qualitätsvolle Mostkultur. Und nun wurde […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Die Fischaufstiegshilfe spart Wasser und Platz

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Region Keine Kommentare

GNIEBING. e-Lugitsch setzt auf eine wasser- und platzsparende Fischaufstiegshilfe. Das System ist einfach. Eine Schnecke befördert zehn Liter pro Sekunde über das Niveau der Wehr. Dass den innovativen Lift auch die Fische nutzen, zeigt das begleitende Monitoring: “Die Fischschnecke hat in den vergangenen zwei Monaten 1.500 Fische heraufgebracht.” Bernhard Strasser von der Strasser- und Gruber […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Ältere Einträge »

Roman Schmidt Roman Schmidt

Das Gute liegt so nah.

“Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah”, ist bei Nahversorgungsexperten ein weit verbreiteter Slogan. Doch dieses Motto lässt sich nicht nur auf vitale Ortskerne anwenden, sondern auch auf den Tourismus. Naherholung ist das Gebot der Stunde. Der neue Bezirk Südoststeiermark mit seinen rund 90.000 Einwohnern hat ein gewaltiges Potenzial. Die Vulkanland-Entwicklung hat die ehemaligen Bezirke Feldbach und Radkersburg beflügelt. Gläserne Manufakturen, Museen und Sammlungen, Freizeiteinrichtungen, Wanderwege und Co. motivieren dazu, Urlaubstage ohne Stress, lange Anfahrtszeiten und Jetlag in der eigenen Region zu genießen. Zimmervermieter berichten bereits von einem regen innerregionalen Austausch. Garbriele Grandl von vulkanlandurlaub.at ist als Sprecherin von zwölf Ferienhäusern der Region überrascht: Radkersburger genießen zunehmend den Feldbacher Raum und auch umgekehrt kommt es immer öfter vor, dass Feldbacher die Wein- und Thermenregion im südlichen Bezirk nutzen. Nicht nur für Tagesausflüge, sondern mit Nächtigungen. Für einen Urlaub in nächster Nähe spricht neben dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auch die Mentalität der Menschen. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und die hohe Fertigkeit der Produzenten begeistern. Eine schier grenzenlose kulinarische Vielfalt der Region ist das Ergebnis. Die neue Kultur der “Regionalität” macht auch vor Gruppenreisen nicht halt. Vereins-, Gemeinde- und Betriebsausflüge führen plötzlich wieder in die eigene Region. Und dabei muss man keine Minute Langeweile fürchten. Das Freizeitangebot ist an Zahl und Qualität überzeugend. Dass der innerregionale Tourismus auch eine nicht unbeträchtliche wirtschaftliche Bedeutung hat, rechnen Volkswirtschaftler eindrucksvoll vor. Der sogenannte Multiplikatoreffekt sorgt dafür, dass ein in der Region ausgegebener Euro eine befruchtende Wirkung auf das regionale Volkseinkommen hat.

Schlagworte

Kategorien

Autoren