Top-Preise für die regionalsten Wirte

erstellt von Roman Schmidt, am 25. April 2017 Kategorie: Allgemein,Region,Wertschätzung,Wirtschaft Keine Kommentare

Die Landwirtschaftskammer Südoststeiermark lobt den großen Preis der Landwirtschaft aus. “Wie präsentiert sich ein Gastwirt? Wie ist er eingerichtet und vor allem, was wird in Küche, Keller gekocht und gelagert?”, fragt Kammerobmann Günter Rauch. Er will Top-Wirte auszeichnen. Gastwirte haben für Rauch eine Vorbildfunktion. Deshalb soll ihr Regionalbewusstsein belohnt werden. Ab 2. Mai steht das […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Hiebaum präsentierte die aktuellen Trachtentrends

erstellt von Roman Schmidt, am 19. April 2017 Kategorie: Allgemein Keine Kommentare

STUDENZEN. Über ein volles Haus freute sich das Team der Trachtenmanufaktur Hiebaum. Hunderte folgten dem Ruf zur Hausmodenschau mit anschließender Kulinarik der Schinkenmanufaktur Vulcano, des Bienengartens Frühwirth und des Weingutes Krispel. In bewährt spritziger Art moderierte Dorian Steidl durch den Abend und begrüßte die Anwärterinnen des “Miss Styria”-Wettbewerbes in Hiebaum-Tracht. Ein Highlight des Abends war die […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Jeder zweite Sieger ist Vulkanländer

erstellt von Roman Schmidt, am 4. April 2017 Kategorie: Allgemein,Region,Wirtschaft Keine Kommentare

Acht Landessieger der Most-Saft- und Edelbrandprämierung sind aus der Region. “Das Steirische Vulkanland hat in Graz gehörig aufgezeigt”, freute sich Vulkanlandobmann-Stellvertreter LAbg. Franz Fartek. Gleich acht der insgesamt 16 Landessiege gingen an Produzenten der Region. Allen voran der Obsthof Glanz-Pöltl aus Petzelsdorf bei Fehring. Michael Pöltl konnte sich gleich über zwei Landessiege freuen. Seine exklusive […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Hirnforscher referierte vor einer Rekordkulisse

erstellt von Roman Schmidt, am 28. März 2017 Kategorie: Vortrag,Wertschätzung Keine Kommentare

Gerald Hüther kam nach Feldbach und begeisterte die Massen. 2.500 Menschen waren gekommen. Nicht alle Besucher passten in die Arena. Ein Teil folgte den Ausführungen des Hirnforschers via Videoübertragung in zwei weiteren Hallen. „Einladen, inspirieren und ermutigen anstatt zu unterrichten“, war Hüthers Botschaft. Er ortet im Schulsystem drei Wege des Lernens: Entweder ist der Lernstoff […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Der Vulkanlandweizen will die Region erobern

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein,Region Keine Kommentare

Mit einer inspirierenden Jahreshauptversammlung gingen die Vulkanlandweizen-Bauern ins neue Jahr. 2016 lieferten 69 Landwirte 2.377 Tonnen Vulkanlandweizen. Mit 135 Euro die Tonne zahlte die Farina-Mühle in Raaba als Markenpartner deutlich mehr als am Weltmarkt üblich. Heuer zählt man 81 Landwirte mit 440 Hektar. Wer nach der Ernte tatsächlich Markenweizen liefert, hängt von der Qualität ab. […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Neuer Bauernmarkt zieht die Massen an

erstellt von Roman Schmidt, am 20. März 2017 Kategorie: Allgemein,Region,Wertschätzung,Wirtschaft Keine Kommentare

Hunderte Menschen stürmten die Eröffnung des neuen Bauernmarktes in Feldbach. Im Rathaushof lud Finanzstadtrat Helmut Buchgraber ein, das Motto des Marktes, “Das Gute liegt so nah”, ernst zu nehmen. Dechant Friedrich Weingartmann segnete den Bauernmarkt und seine Marktteilnehmer am neuen Standort. Die Jungsteirer Kapelle umrahmte die Eröffnung.

Aufzählungspunktweiterlesen

Der Vulkanlandweizen will die Haushalte des Vulkanlandes erobern

erstellt von Roman Schmidt, am Kategorie: Allgemein,Region,Wirtschaft Keine Kommentare

Mit einer inspirierenden Jahreshauptversammlung ging die Gemeinschaft der Vulkanlandweizen-Bauern ins neue Jahr. 2016 produzierten 69 Landwirte 2.377 Tonnen Vulkanlandweizen. Mit 135 Euro die Tonne zahlte die Farina-Mühle in Raaba als strategischer Verarbeitungs- und Vermarktungspartner deutlich mehr als am Weltmarkt üblich. Heuer haben sich 81 Landwirte mit 440 Hektar als potenzielle Vulkanlandweizen-Produzenten angemeldet. Wer am Ende […]

Aufzählungspunktweiterlesen

Ältere Einträge »

Roman Schmidt Roman Schmidt

Das Gute liegt so nah.

“Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah”, ist bei Nahversorgungsexperten ein weit verbreiteter Slogan. Doch dieses Motto lässt sich nicht nur auf vitale Ortskerne anwenden, sondern auch auf den Tourismus. Naherholung ist das Gebot der Stunde. Der neue Bezirk Südoststeiermark mit seinen rund 90.000 Einwohnern hat ein gewaltiges Potenzial. Die Vulkanland-Entwicklung hat die ehemaligen Bezirke Feldbach und Radkersburg beflügelt. Gläserne Manufakturen, Museen und Sammlungen, Freizeiteinrichtungen, Wanderwege und Co. motivieren dazu, Urlaubstage ohne Stress, lange Anfahrtszeiten und Jetlag in der eigenen Region zu genießen. Zimmervermieter berichten bereits von einem regen innerregionalen Austausch. Garbriele Grandl von vulkanlandurlaub.at ist als Sprecherin von zwölf Ferienhäusern der Region überrascht: Radkersburger genießen zunehmend den Feldbacher Raum und auch umgekehrt kommt es immer öfter vor, dass Feldbacher die Wein- und Thermenregion im südlichen Bezirk nutzen. Nicht nur für Tagesausflüge, sondern mit Nächtigungen. Für einen Urlaub in nächster Nähe spricht neben dem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auch die Mentalität der Menschen. Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und die hohe Fertigkeit der Produzenten begeistern. Eine schier grenzenlose kulinarische Vielfalt der Region ist das Ergebnis. Die neue Kultur der “Regionalität” macht auch vor Gruppenreisen nicht halt. Vereins-, Gemeinde- und Betriebsausflüge führen plötzlich wieder in die eigene Region. Und dabei muss man keine Minute Langeweile fürchten. Das Freizeitangebot ist an Zahl und Qualität überzeugend. Dass der innerregionale Tourismus auch eine nicht unbeträchtliche wirtschaftliche Bedeutung hat, rechnen Volkswirtschaftler eindrucksvoll vor. Der sogenannte Multiplikatoreffekt sorgt dafür, dass ein in der Region ausgegebener Euro eine befruchtende Wirkung auf das regionale Volkseinkommen hat.

Schlagworte

Kategorien

Autoren